Öffnungszeiten Büro:
Di | Do | 09 - 12 Uhr
Di | 17 – 18 Uhr

Für alle Gottesdienste und Andachten gilt ab sofort die 2G Regel mit Überprüfung der Genesenen- bzw. Impfnachweise.

Die Jungscharen fallen bis Ende Januar aus.

Neujahrskonzert, Brass-Triell zum neuen Jahr, am Sonntag, den 30. Januar um 15 Uhr, unter 2G-plus.

Die Anmeldung der Konfirmanden ist am Sonntag, den 6. Februar nach dem Gottesdienst.

Die öffentlichen Proben für die Taizéandacht finden ab dem 3. Februar regelmäßig donnerstags ab 19 Uhr in der Kirche statt.

Infos zur Sommerfreizeit für Jugendliche sind unter Jugend-Freiezit zu finden.

Wichtige Informationen und aktuelle Termine werden auf der Homepage, im Schaukasten und über die Presse veröffentlicht.

 

Patchwork

Patchwork (=Stückwerk ) ist eine Art Näharbeit, bei der viele verschiedene Stoffteile mittels verschiedener Techniken zu einem harmonischen Ganzen zusammengefügt werden. Der Reiz liegt im Zusammenspiel der Muster und Farben. Neben Quilts (Steppdecken) entstehen Tischdecken, Kissen, Topflappen und andere im Haus gebräuchliche Textilien. Die ursprünglich aus Amerika stammende Technik entstand dort in der Zeit der Rezession. Aus der Not heraus wurden aus jedem Kleidungsstück die unversehrten Stoffstücke herausgeschnitten und zu wärmenden Decken verarbeitet. Unsere Patchworkgruppe besteht zurzeit aus zwölf Frauen, die mit viel Spaß und Energie ihrem Hobby nachgehen. In der Regel treffen sie sich zweimal im Monat und nähen für den Eigenbedarf und für den Basar am 1. Advent.

Der Wissensstand reicht vom Anfänger bis zum „alten Hasen“ und neue Techniken werden fast nebenbei vermittelt. Besucher, „Reinschnupperer“ und Mitmacher/innen sind jederzeit herzlich willkommen.
Die Gruppe trifft sich Gemeindehaus.

Regelmäßiger Termin: vierzehntägig, montags ab 18 Uhr
Ansprechpartnerin: Claudia Rennhack Telefon: 05033/6662