Öffnungszeiten Büro:
Di | Do | 09 - 12 Uhr
Di | 17 – 18 Uhr

Stufen des Lebens Kurs ab 24. Januar

Männerfrühstück am 4. Februar  

Anmeldung Konfirmanden am 19. Februar

Wichtige Informationen und aktuelle Termine werden auf der Homepage, im Schaukasten und über die Presse veröffentlicht.

 

Männerfrühstück

In unserer Kirchengemeinde hat es 2007 das erste Männerfrühstück der Landeskirche Schaumburg-Lippe gegeben. In unregelmäßigen Abständen kommen Männer an zwei bis vier Sonnabenden im Jahr zusammen, um zu frühstücken, um anschließend einen Vortrag zu hören und zu diskutieren. Jeder ist willkommen und eingeladen, selbst Themen vorzuschlagen, die im Lauf eines Jahres „dran“ kommen können. Die Termine werden im Gottesdienst angekündigt und in der Presse veröffentlicht. Die Vorbereitung des Frühstücks übernimmt eine bewährtes Damenteam, das für unsere Gemeindehausküche verantwortlich ist.

Viermal im Jahr – immer jeweils sonnabends zwischen zehn und zwölf Uhr – sind Männer jeden Alters aus Hagenburg und umzu ins Gemeindehaus eingeladen. Zunächst steht ein kräftiges Frühstücksbüffet bereit, nach der gemeinsamen Stärkung mit Gespräch beginnt der Vortrag. Auf „so rund 20 bis 40 Männer“, schätzt Peter Bock aus dem Organsiationskreis die Beteiligung, je nach Vortragsthema. Pünktlich um zwölf Uhr ist Schluss. „Manchmal wäre es ganz schön, wenn wir noch weiter zusammensitzen könnten“, meint Bock. Aber auch im Sinne der Referenten ist die Zeit begrenzt.

Zeit und Ort:
Saal des Gemeindehauses,
sonnabends (unregelmäßig) von 10.00 bis 12.00 Uhr

Termine und Referent*innen 2022:

4. Februar, Frau Mariya Maksymtsiv von der Ukrainischen Kirchengemeinde Hannover berichtet über den Krieg in der Ukraine und Hilfsprojekte ind dem geplagten Land.

6. Mai, Herr Wilhelm Haake berichtet über die Geschichte der St. Nicolaikirche (Teil II) mit anschließender Exkursion.

2. September, Herr Barmeier vom Landkreis Schaumburg referiert über das Thema Energie (Energiesparen, Photovoltaik, Wärmepumpen etc).

4. November, Herr Wunneberg vom THW-Wunstorf wird zu Gast sein und unter Anderm über den Einsatz in den deutschen Überschwemmungsgebieten berichten.