Öffnungszeiten Büro:
Di | Do | 09 - 12 Uhr
Di | 17 – 18 Uhr

Für alle Gottesdienste und Andachten gilt ab sofort die 2G Regel mit Überprüfung der Genesenen- bzw. Impfnachweise.

Die Jungscharen fallen bis Ende Januar aus.

Neujahrskonzert, Brass-Triell zum neuen Jahr, am Sonntag, den 30. Januar um 15 Uhr, unter 2G-plus.

Die Anmeldung der Konfirmanden ist am Sonntag, den 6. Februar nach dem Gottesdienst.

Die öffentlichen Proben für die Taizéandacht finden ab dem 3. Februar regelmäßig donnerstags ab 19 Uhr in der Kirche statt.

Infos zur Sommerfreizeit für Jugendliche sind unter Jugend-Freiezit zu finden.

Wichtige Informationen und aktuelle Termine werden auf der Homepage, im Schaukasten und über die Presse veröffentlicht.

 

Trauerfall

… wenn ein Angehöriger gestorben ist?
Dann sollte Ihr erster Anruf einem Arzt gelten, der den Tod feststellen muss. Anschließend können Sie das Pfarramt anrufen, damit ein Pastor oder eine Pastorin in den ersten, vielleicht sehr schweren, Stunden bei Ihnen ist, ein Segenswort und ein Gebet für den Toten spricht.
Dann muss ein Bestattungsunternehmen verständigt werden. Der Bestatter regelt alle rechtlichen Schritte. Der örtliche Bestatter kann Sie zudem auch kompetent in allen Fragen der Grabwahl (auch der Kosten) auf unserem, Friedhof beraten und vereinbart den Termin für das Trauergespräch mit dem Pastor oder der Pastorin und die Termine für Trauerfeier und Bestattung, falls Sie das nicht selbst übernehmen möchten.

Initiates file download
Flyer: Informationen über unseren Friedhof, seine Grabstätten und die Gebühren (pdf)