Öffnungszeiten Büro:
Di | Do | 09 - 12 Uhr
Di | 17 – 18 Uhr

Für alle Gottesdienste und Andachten gilt ab sofort die 2G Regel mit Überprüfung der Genesenen- bzw. Impfnachweise.

Die Jungscharen fallen bis Ende Januar aus.

Neujahrskonzert, Brass-Triell zum neuen Jahr, am Sonntag, den 30. Januar um 15 Uhr, unter 2G-plus.

Die Anmeldung der Konfirmanden ist am Sonntag, den 6. Februar nach dem Gottesdienst.

Die öffentlichen Proben für die Taizéandacht finden ab dem 3. Februar regelmäßig donnerstags ab 19 Uhr in der Kirche statt.

Infos zur Sommerfreizeit für Jugendliche sind unter Jugend-Freiezit zu finden.

Wichtige Informationen und aktuelle Termine werden auf der Homepage, im Schaukasten und über die Presse veröffentlicht.

 

Eintritt

… wenn sie erstmalig oder wieder in die Kirche eintreten möchten?
Rufen Sie uns im Pfarramt an und vereinbaren einen Gesprächstermin. Beim Wiedereintritt (und auch beim Übertritt aus einer anderen christlichen Kirche) handelt es sich um eine Formalität, die zügig erledigt werden kann. Gut ist es, aber keine Voraussetzung, wenn Sie noch die Bescheinigung über Ihren Austritt haben und mitbringen können.

Wenn sie in die evangelische Kirche eintreten wollen und vorher keiner Kirche angehört haben, erhalten Sie einige Stunden „Konfirmandenunterricht“ für Erwachsene und werden danach getauft.

Der Unterricht findet als ein Gespräch zwischen Ihnen und dem Pastor oder der Pastorin statt, in dem es um Themen des Glaubens und der Kirche geht, über die sie als Christ informiert sein sollten und die Ihnen helfen, sich zum Beispiel in der Bibel zurecht zu finden. Schließlich müssen Sie ja wissen, was das für ein „Verein“ ist, dem sie beitreten.

Die Taufe kann dann in einem normalen Sonntagsgottesdienst stattfinden oder sie kann als besonderer Gottesdienst ausschließlich für Sie und die Menschen, die Sie dazu einladen möchten, gefeiert werden.